Veranstaltungen 2011

von und/oder mit "Zukunft Wolf"

 

 

Informationsveranstaltung am 05. Oktober 2011

Die NABU - Fachgruppe Zukunft Wolf ist immer auf der Suche nach engagierten und interessierten Mitstreitern! Pünktlich zum Start des neuen Semesters findet daher ein Informationsabend in der Alten Forstakademie in Eberswalde statt, zu dem alle Interessenten herzlich eingeladen sind.

Es wird ein kurzer Vortrag über die Fachgruppe gehalten und es gibt weitere Informationen über die Arbeit der Gruppe aus erster Hand.

 

Wann? - 05.10.2011, 18:30 Uhr

Wo? - Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Friedrich-Ebert-Str. 28, 16225 Eberswalde - Alte Forstakademie (Haus 4)

 

 

Wir freuen uns auf viele neue Gesichter!

 

 

"Was frisst der Wolf" - Erstie-Rallye an der HNE Eberswalde am 29. September 2011

Zu Beginn des Wintersemesters organisiert der AStA der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) eine Rallye für die Erstsemester. Dabei müssen sich die neuen Studis tapfer durch den Hochschuldschungel schlagen. Sie müssen an verschiedenen, von in und um Eberswalde tätigen Vereinen gestalteten Ständen Aufgaben lösen.

An der Station von "Zukunft Wolf" galt es beispielsweise einen hungrigen Wolf zu füttern. Dabei mussten von 15 vorgeschlagenen Dingen die 10 richtigen Bestandteile des Nahrungsspektrums erkannt werden. Die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß und auch unser Papierwolf ging mit gut gefülltem Magen nach Hause.

 

Impressionen vom "Zukunft Wolf"-Stand bei der Erstie-Rallye:

 

 

"Mit Wölfen leben" - Tagung am 27. August 2011

Liebe Wolfsfreunde,

 

die NABU BAG Wolf veranstaltet am 27.08.11 in Altenburg eine Fachtagung zum Thema Leben mit Wölfen. Der Bevölkerung fundierte Fakten über die Lebensweise der Tiere zu vermitteln, dabei auch Risiken nicht zu verschweigen steht an vorderster Stelle des Programms. Dabei gilt es unter anderem Befindlichkeiten und besondere Interessenlagen zu beachten sowie Lügen und gezielten Desinformationen den Nährboden zu entziehen. Die Tagung soll hierzu einen Beitrag leisten.

 

Die Veranstaltung wird im Businesshotel Altenburger Hof (bei Leipzig) ausgerichtet: http://www.altenburger-hof.de

 

 

 

Das Programm ist zur Zeit wie folgt vorgesehen:

10.00: Begrüßung

10.15: 1. Vortrag Wolf in Mythen & Märchen (Utz Anhalt)

11.00: 2. Vortrag Wolf in Schweden (Carsten Dörfer)

11.45: 3. Vortrag Wolf in Deutschland (Markus Bathen)

12.30: Mittag

13.30: 4. Vortrag Wolf im Recht (N.N.)

14.15: 5. Vortrag Wolf in Brandenburg (Steffen Butzeck)

15.00: Fazit und Abschluss

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 17 € und ist bei Beginn der Tagung zu zahlen.

Im Preis enthalten sind die Tagungsteilnahme sowie eine vollständige Verpflegung (Kaffee, Mittag – mit einem Getränk, Kaffee und Kuchen). Die Anmeldung kann per Mail (k.weinberg[at]freenet.de) oder per Fax (03212/1380978) bis zum 12.08.11 erfolgen. Bitte den Namen, Kontaktdaten (wie Telefonnummer und/oder Email) und für das Mittag Vegetarier oder nicht angeben.

 

Flyer Tagung "Mit Wölfen leben"
Alle wichtigen Infos zur Tagung der NABU-BAG Wolf
Flyer_BAGWolf_Wolfstagung_270811.pdf
Adobe Acrobat Dokument 661.3 KB

 

 

Tag der offenen Tür HNE Eberswalde 2011

Am 28. Mai 2011 veranstaltete die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) ihren traditionellen Tag der offenen Tür an den Standorten Wald- und Stadtcampus. Die NABU Fachgruppe "Zukunft Wolf" präsentierte sich wie in den vergangenen Jahren auf dem Stadtcampus. Von 10 bis 16 Uhr informierten die Mitglieder über den Wolf.

Ein besonderer Blickfang waren die aufgestellten lebensgroßen Wolfsfiguren. Sie lockten zahlreiche Besucher an. Neben einem breiten Angebot an Informationsflyern rund um den Naturschutz waren zur Ansicht einige Bücher rund um das Thema Wolf ausgelegt. Wie in den vergangenen Jahren konnten die Besucher ihr Wissen über den Wolf in einem Quiz unter Beweis stellen. Neu in diesem Jahr war das Spiel der Wölfe: "Ludus luporum". Dieses Spiel, das innerhalb der Fachgruppe "Zukunft Wolf" entwickelt wurde, feierte beim Tag der offenen Tür Premiere. Insbesondere Kinder nutzten begeistert das Angebot und lernten auf diese Weise spielerisch, wie turbulent und gefahrvoll die ersten Lebensjahre eines Wolfes sind.

 

Aus Sicht der Fachgruppe war dies ein sehr erfolgreicher Tag und wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Tag der offenen Tür im kommenden Jahr!

 

Impressionen vom Infostand und von Ludus luporum auf dem Tag der offenen Tür 2011:

Werden Sie ein Freund

SPENDEN

Machen Sie uns stark