Wenn die Wölfe heulen

Hans G. Franciskowsky

 

Verlag: Franz Schneider Verlag, 1994

ISBN: 3-505-08090-X

Preis: nur noch gebraucht zu kaufen

 

Buchaufbau:

Das Buch erzählt in elf bebilderten Kapiteln eine Geschichte, die versucht die Situation des Wolfes in Deutschland kindgerecht darzustellen. Es wurde in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Tierschutz-Fonds (IFAW) geschrieben und wurde von zahlreichen Wissenschaftlern, Zoologen, Naturschützern und Ministern begleitet. Ziel der Bücherserie "Auf den Spuren bedrohter Tiere" ist es, vom Aussterben bedrohten Tiere zu helfen.

 

Kurzbeschreibung:

Die Wölfe kommen! Sara und Sebastian glauben es erst, als sie die grauen Raubtiere sehen: Es gibt tatsächlich Wölfe in der Mark Brandenburg. Die Bewohner des Dorfes in dem die Kinder ihre Ferien verbringen, erzählen Schauermärchen über blutrünstige Bestien, die angeblich ihr Vieh reißen. Sie sind fest entschlossen, Wölfe haben in Deutschland nichts zu suchen. Schaffen es Sara, Sebastian und der Wolfsforscher noch rechtzeitig Schlitzohr und sein Rudel vor den Dorfbewohnern zu retten?

 

Bewertung:

Sehr realistische Erzählung aus der Sicht von zwei Kindern . Das Buch ist zwar 15 Jahre alt, die angesprochenen Probleme sind weiterhin aktuell und verständlich neutral dargestellt. Ein sehr schönes Kinderbuch, welches sich ausführlich mit den unterschiedlichen Ansichten und Gefühlen zum Wolf auseinandersetzt.

Werden Sie ein Freund

SPENDEN

Machen Sie uns stark